Wohnrecht Rechner online

Wertminderung
vom Wohnrecht berechnen

Berechnen Sie den Wert des Wohnrechts auf Lebenszeit, ohne den Kapitalwert kompliziert aus der Tabelle entnehmen zu müssen. Ermittel Sie zeitgleich, wie der Wert ihrer Immobilie durch die Belastung eines Wohnrechts gemindert wird. Sind Sie sich über die Genauigkeit eines Wertes nicht sicher, können Sie diesen vorerst schätzen. Für die Richtigkeit der Berechnung übernehmen wir keine Haftung.


0

Ihr Kapitalwert

--

Wert des Wohnrechtes

--

Immobilienwert nach Milderung

--

Empfehlung für unsere Leser: Möchten Sie wissen, wie gewinnbringend Sie eine Immobilie mit einem Wohnrecht verkaufen können? Wir freuen uns Ihnen, gemeinsam mit unserem Partnermaklern, die Möglichkeit einer kostenlose & unverbindliche Wertermittlung anbieten zu dürfen. 

Sofern Sie daran interessiert sind – können Sie hier ganz einfach Kontaktdaten für einen passenden Makler anfordern.

Wohnrecht Rechner – Welche Werte eintragen?

 

Zum Berechnen des Wohnrechts müssen mehrere Werte in den Wertänderungs-Rechner eingetragen werden. Welche das sind und woher Sie diese ggf. herbekommen, erfahren Sie im folgenden: 

  1. Alter: Das Alter ist eines der wichtigsten Faktoren zur Berechnung des Wohnrechts. Mittels des Alters der berechtigten Person wird aus einer Tabelle, die das Bundesministerium für Finanzen veröffentlicht, seine restliche Lebenserwartung ermittelt.

    Ist die berechtigte Person bereits sehr alt, liegt es nahe, dass Ihre verbleiben Zeit in der Immobilie nur kurz ist. Aus der “Wohnrecht Tabelle” lässt sich so für jedes Alter ein Kapitalwert entnehmen. Aufgrund von diesem wird die Berechnung des Wohnrechtes ermittelt. 

  2. Geschlecht: Die Lebenserwartung eines Menschen hängt wissenschaftlicher weise von seinem Geschlecht ab. So kann man der Tabelle für jeweils ein Alter gleich zwei Kapitalwerte entnehmen. Den für den Mann und den für die Frau. Will man also die Wertminderung einer Immobilie ermittel, bedarf es auch die Abfrage des Geschlechtes des/der berechtigten Person.
  3. Wert der Immobilie: Eine Immobilie, auf die ein Wohnrecht eingetragen ist, hat nur ein eingeschränkten Nutzen für den Eigentümer. Dieser muss nämlich die berechtigte Person bis zu Ihrem Ableben in dem Objekt wohnen lassen. Es ist also naheliegend, dass ein lebenslanges Wohnrecht den Wert eine Immobilie minder. Um zu ermitteln, wie hoch die Wertminderung ausfällt und zu wissen, wie das Wohnrecht den Verkehrswert beeinträchtige, wird der Immobilienwert benötigt.
  4. Miete pro Monat: Um den Wert eines Wohnrechts zu errechnen, bedarf es einer fiktiven Monatsmiete. Je nach Ausstattung, Lage, Wohnraum sind das Wohnrecht mehr oder weniger wert. Oftmals muss die Monatsmiete zunächst errechnet werden. Das Finanzamt zieht sich hierzu den lokalen Mietspiegel heran. Der Preis pro qm wird dann auf die gesamte Wohnfläche gerechnet. Für die eigene Berechnung empfehlen wir Ihnen selbiges zu tun. 

Wie Sie die Werte ermitteln, was sie bedeuten und wie sie Ihnen nutzen.

Mit unserem Rechner können Sie ganz einfach online den Kapitalwert, das Wohnrecht, die Wertminderung und die Höhe einer Verzichts-Entschädigung berechnen. Was diese Begriffe für Sie bedeuten und wie Sie ihnen, in Ihrer individuellen Angelegenheit, verraten wir Ihnen im folgenden. Möchten Sie vorerst erfahren, was der Begriff “Wohnrecht auf Lebenszeit” genau meint, dann finde Sie hier die Definition.

 

  • Kapitalwert: Eine Person, die im hohen Alter ein Wohnrecht ausübt, kann dies erwartungsgemäß kürzer machen, als jemand der noch jung ist. Um den Wert eines Wohnrechts zu ermitteln, ist es somit wichtig zu wissen, wie hoch die noch zu erwartende Lebenserwartung ist.
  • Wohnrecht Tabelle: Möchte man den Wert eines Wohnrechts berechnen, hört man Immer wieder den Ausdruck “Wohnrecht Tabelle”. Damit ist aber keine Tabelle gemeit die den Aufschluss über die direkt göhe gibt. Vielmehr ist es eine Aufzeichnung, die wiedergibt, wie viel restlebenszeit ein jeweilige Person noch zuleben hat. Die Tabell wird vom Bundesminesterium für Finanzen veröffentlicht. Sie gibt über die Lebenserwartung von Männern und Frauen in verschiedenen Altersgruppen Auskunft. Jedes Geschlecht und Alter ist so ein Kapitalwert zugeschrieben. Genauers zu diem Wert folgt. Zur Tabelle 2021 geht es hier.

Wohnrecht Rechner: was Sie wissen sollten.

Mit dem Wohnrecht auf Lebenszeit, ist es dem Berechtigten erlaubt, bis zu seinem Ableben in einer jeweiligen Immobilie zu wohnen. Dabei ist dieser aber nicht der eigentliche Eigentümer, wodurch ihm auch noch viele Pflichten eines Hausbesitzers erspart bleiben. Liegt die Eintragung für ein lebenslanges Wohnrecht im Grundbuch vor, ist der Nutzen eines Objektes, im Auge des Eigentümers vorerst limitiert.  Folglich kommt es zu einer Wertmilderung der Immobilie.